Wie bei Mama früher: Waffeln aus Haferflocken

Diese Waffeln sind eine tolle Alternative zu deinem gewöhnlichem Frühstück. Es ist Sonntag, du hast Zeit, wirst wach und hast Lust auf ein besonderes Frühstück? Diese Waffeln sind das Richtige für dich.

Zutaten:

  • 70 g HAferflocken
  • 2 Eier
  • 40 g Quark
  • ein Schuss Mineralwasser
  • eine Prise Salz sowie eine Msp. Backpulver
  • Kokosblütenzucker (z. B. von Heravita)
  • CEYLON Zimt
  • frisches Obst (oder auch TK Obst) deiner Wahl
HeraVita Edle Zutaten Zimt Ceylon

Zubereitung:

Prinzipiell geht die Zubereitung sehr einfach.

  1. Du schnappst Dir eine Küchenwaage und eine Rührschüssel. Wiegst alle Zutaten hinein (bis auf das Obst) und pürierst oder mixt sie in deinem Mixer. Das ist Wichitig, damit die Haferflocken sich gut in die Teigkonsistenz einfügen.
  2. Danach geht es nur noch an das Ausbacken. Fette dein Waffeleisen gut ein und gebe etwas Teig hinein. Die angegebene Menge reicht für ca. 2 Waffeln. Je nach Waffeleisen.
  3. Obst dazu und fertig!

Guten Appetit

Tipp: Da die Waffeln sehr fettarm sind, können Sie etwas trocken werden oder am Waffeleisen hängen bleiben. Deshalb ist es wichtig, dass du dein Waffeleisen wirklich sorgfältig einfettest. Damit deine Waffeln nicht zu trocken sind, empfehlen wir, das Obst in einer mutigen Variante zu wählen. So kann man es als süße Komponente über die noch heiße Waffel geben. Schmeckt lecker und beschwer nicht.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü